DPG-Frühjahrstagung 2018: Laser, Treiber und Spektrometer für wissenschaftliche Anwendungen
DPG-Frühjahrstagung 2018:
Laser, Treiber und Spektrometer für wissenschaftliche Anwendungen
           

In diesem Jahr ist Erlangen der Veranstaltungsort für die Frühjahrstagung der Sektion AMOP der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG).
AMS Technologies ist wieder dabei – mit einem Stand auf der Fachausstellung vom 6. – 8. März 2018.

Kommen Sie vorbei und informieren Sie sich über unser umfassendes Angebot an Lösungen für wissenschaftliche Anwendungen, von aktiven optischen Komponenten (Lichtquellen) über passive optische Komponenten (faserbasierte Produkte, Optiken, Optomechanik) und Kühllösungen bis zur Hochleistungselektronik.

Inhaltsverzeichnis
Schlüsselfertige kundenspezifische Laserlösungen
Unsere breite Palette diodengepumpter Festkörperlaser umfasst sowohl CW- als auch Q-Switched-Modelle im infraroten, sichtbaren und ultravioletten Spektrum. Für wissenschaftliche Anwendungen erstellen wir auf Wunsch auch schlüsselfertige kundenspezifische Laserlösungen auf der Grundlage unserer Standardangebote. Typische Anwendungsgebiete sind Fotoakustische Bildgebung, MALDI, Raman-Spektroskopie, FLIM, LIDAR, Holografie, Flussvisualisierung, Rapid Prototyping und Halbleiterwafer-Inspektion.
Kompaktes Spektrometer mit Picometer-Auflösung
Das neu vorgestellte, kompakte Spektrometer HyperFine ist für die Messung sehr feiner Spektren und subtiler Spektralverschiebungen ausgelegt. Mit seiner Picometer-Auflösung eignet sich das Spektrometer ideal für die Charakterisierung von gepulsten Lasern oder die Bestimmung der winzigen spektralen Verschiebungen durch Brillouin- oder Raman-Streuung. Sechs Modelle decken einen Bereich von 400 nm bis 1600 nm ab. Anwender können mittels der einfach zu bedienenden Software Spektren in Echtzeit verfolgen und zur weiteren Auswertung abspeichern bzw. exportieren. Treiber für LabView erlauben die Integration der HyperFine Spektrometer in automatisierte Experimentalaufbauten.
 
Ultrastabiler Temperaturcontroller mit 15 A Ausgangsstrom
Für Anwendungen, in denen hohe Temperaturstabilität gefragt ist, eignet sich der ultrastabile Temperaturcontroller TC15 LAB für thermoelektrische und resistive Heizelemente. Mit Thermistoren lassen sich Stabilitäten besser als 0,0009 °C erreichen. Dieser Controller mit 15 A Ausgangsstrom bei 20 V ermöglicht komplexe Systeme und Experimente in Anwendungsgebieten wie der Temperierung biologischer Proben, der Wellenlängen-Stabilisierung von Laserdioden oder Quantenkaskadenlasern, Spektroskopie, Fernsensorik, Bildgebung, Luft- und Raumfahrt, Kommunikation, Materialbearbeitung, Pharmazie, Umweltmessung oder der Elektrooptik.
Strom- und Peltiertreiber für Butterfly-Laserdioden bis 5 A
Pump- und Kommunikationsdiodenlaser mit integrierten Thermistoren und thermoelektrischen Kühlern (TECs) im 14-Pin-Butterflygehäuse versorgt der LDMOUNT mit bis zu 5 A. Neben einem integrierten Kühlkörper weist der LDMOUNT einfache Verbindungen zwischen den Treibern und dem Diodenlaser sowie integrierte Sicherheitsfunktionen auf und lässt sich problemlos mit acht verschiedenen Hochleistungscontrollern von Wavelength verbinden. Butterflygehäuse vom Typ 1 und Typ 2 nimmt der vorverdrahtete Verbindungsadapter direkt auf, andere Lasertypen werden durch einen kundenspezifisch lötbaren Adapter unterstützt.
           
Gerne können Sie im Vorfeld einen Termin mit unserem Vertriebsingenieur vor Ort, Herrn Wondra, vereinbaren: Termin vereinbaren.

Weitere Informationen über die DPG Tagung finden Sie hier

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Mit freundlichen Grüßen
AMS Technologies AG
Contact usOnline Shop